Mit Empfehlung aufs Gymnasium

    Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung: Welche weiterführende Schule soll meine Tochter / mein Sohn besuchen? Die Empfehlung der Grundschule lautet: Das Gymnasium! Folgen Sie dieser Empfehlung. Geben Sie Ihrem Kind die Chance auf eine gute Bildung. Mit unserer Seite möchten wir Ihnen helfen, die richtige Entscheidung für Ihr Kind zu treffen.

    Ihre Wahl entscheidet

    Wir stellten fest, dass die Übergangsquoten auf die Gymnasien in Baden-Württemberg extrem unterschiedlich sind. Während im Landkreis Tübingen 57,6 Prozent der Grundschüler auf ein Gymnasium wechseln, sind es im Zollernalbkreis nur 38,9 Prozent (Schuljahr 2014/15). In den Städten unterscheiden sich die Quoten noch stärker: In Ehingen wechselten im gleichen Schuljahr 26,5 Prozent der Kinder aufs Gymnasium, in der Stadt Tübingen 67,2 Prozent. Sind die Kinder in ländlichen Gebieten weniger leistungsfähig? Mit Sicherheit nicht. Die Empfehlungen der Grundschulen für das Gymnasium weichen regional nicht so extrem voneinander ab. Das Wahlverhalten der Eltern allerdings sehr. Wir sind daher zu der Überzeugung gekommen, dass Aufklärung und Austausch über das baden-württembergische Gymnasium notwendig ist.

    Was bietet Ihnen diese Seite?

    Wer sind wir? Wir sind Schulleiter von baden-württembergischen allgemeinbildenden Gymnasien. Wir denken, dass Ihnen als Eltern Informationen über unsere Schulart bei der Entscheidung helfen können, ob das Gymnasium für Ihr Kind die richtige Schule ist.

    Auf unserer Seite finden Sie

    - Informationen über die Grundschulempfehlung

    - Informationen über Zielsetzung und Abschlüsse des allgemein bildendenden Gymnasiums in Baden-Württemberg

    - Zahlen und Fakten über das Gymnasium, die wir aus verschiedenen Quellen zusammengetragen haben

    - Entscheidungshilfen für Sie und Ihre Familie.

    Anmeldung für das Gymnasium 2017

    Dienstag, 4. April 2017 und Mittwoch, 5. April 2017
    Bitte erfragen Sie die genauen Öffnungszeiten beim Gymnasium Ihrer Wahl.